Heinz-Urban-Stiftung

Am 21.12.2005 wurde die Heinz-Urban-Stiftung durch den Regierungspräsidenten Münster als Stiftung anerkannt und ist seitdem unverzichtbarer BEstandteil der Arbeit der Gelsenkirchener Falken, des Buverein Falkenjugend GE e.V. und des Kinder- und Jugendcamp Haard e.V..

Die Stiftung unterstützt dort, wo staatliche Förderung nicht stattfindet oder nicht ausreicht. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind auch am Tagesgeschäft der Stiftung nicht vorbeigegangen. Die "andere" Arbeit  in unseren Einrichtungen und die veränderten Ansprüche haben dazu geführt, dass wir 2021 weniger Anforderungen hatten, als wir erwartet hatten. Viele Maßnahmen wurden nicht oder verändert durchgeführt. Dennoch haben wir sowohl 2020, als auch 2021 jeweils rund 110.000€ der Kinder- und Jugendarbeit zugeführt. Viele Projekte finden mit besonderer Berücksichtigung interkultureller Hintergründe und der Partizipation der Kinder und Jugendlichen statt. Zukünftig erwarten wir eine ähnlich hohe Summe in der Bereitstellung.

Wie die Zeit vergeht! Nun existiert die Stiftung bereits mehr als 16 Jahre und ist nicht mehr wegzudenken. Wir sind mit der Stiftung im "Falkengefüge" fester Bestandteil dort, wo Flexibilität und Kontinuität gefordert sind. Die eingesparten Mittel setzen wir im 2. Halbjahr 2022 in unserem Kinder- und Jugendcamp Haard in Oer-Erkenschwick ein. Wir haben eine 30-Meter-Seilbahn gekauft, die aller Voraussicht nach in den Sommerferien 2022 eingeweiht werden kann - Start- und Zielpfeiler sind bereits gesetzt.

Unser Kapital sind unsere Immobilien - und da wir nicht spekulieren, haben wir auch in 2022 eine gesunde Finanzlage, die es uns ermöglicht, finanziell noch zuzulegen, insofern unsere Einrichtungen dies benötigen. Das kann man auch gut und gerne für die Folgejahre prognostizieren.

Unsere traditionellen Maßnahmen - wie gesunde Ernährung, Kochen und Backen, Basteln, Musik und Tanz, Kreativität u.v.m. - in unseren Einrichtungen, den Ladenlokalen und im Camp haben wir stets unterstützt und werden das auch in Zukunft fortführen. Je nach weiterem Verlauf der Corona-Pandemie und möglicher Maßnahmen werden wir diverse Sonderprojekte unterstützen. Die aktuelle Prognose für die Stiftung ist gut, da wir unabhängig vom Kapital- und Zinsmarkt sind.

Damit wir auch in Zukunft viele benötigte Maßnahmen für Kinder und Jugendliche fördern können, freuen wir uns über Spenden!

Sparkasse Gelsenkirchen, Kintoinhaber: Heinz-Urban-Stiftung

IBAN: DE89 4205 0001 0160 1602 00

BIC:   WELADED1GEK

Stiftungsratsvorsitzender: Lothar Urban